BannerbildBannerbildBannerbild

Es ist normal,

verschieden zu sein

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Über uns

Welche Schule passt zu meinem Kind?

Das Kind soll als Persönlichkeit in seiner Entwicklung, seinen Begabungen, seinen Leistungen und Potenzialen berücksichtigt werden. Wir als Gemeinschaftsschule Hotzenwald begleiten Sie dabei und helfen bei Fragen gerne weiter.

 

Bei uns hat Ihr Kind die Möglichkeit die Mittlere Reife oder den Hauptschulabschluss zu erlangen. Außerdem zeigen unsere Übergangszahlen auf die beruflichen Gymnasien oder das Kolleg in St. Blasien die gute Vorarbeit, die wir leisten!

In dieser wichtigen Frage möchten wir Sie unterstützen. Am 21.01.2021 fand hierfür ein gut besuchter Info-Abend Online statt.

 

lernen

Zahlen und Fakten

An der Gemeinschaftsschule Hotzenwald werden derzeit 253 Schülerinnen und Schüler von 20 Lehrkräften und einer kirchlichen Mitarbeiterin unterrichtet.


An unserer Schule arbeiten Lehrkräfte alle Schularten: Gymnasiallehrkräfte, Realschullehrkräfte, Hauptschullehrkräfte und Sonderpädagogen.

 

Hinzu kommen ein Schulsozialarbeiter, FSJ-Kräfte, Pädagogische Assistenten, ein Mensa-Team, eine Sekretärin und ein Hausmeister.

Die Gemeinde baut für uns einen Neubau mit einer Mensa, einem neuen Verwaltungstrakt und Fachräumen ...

 

Zahlen und Fakten

Pädagogisches Konzept

Die Gemeinschaftsschule bietet allen Schülern an, vor Ort länger gemeinsam zu lernen, ohne eine Benachteiligung in der Bildungsqualität zu erfahren. Nach der Klasse 9 können die Schüler einen Hauptschulabschluss absolvieren, der es ihnen zum Beispiel erlaubt, eine Berufsfachschule zu besuchen. Nach der 10. Klasse können die Schüler auch einen Hauptschulabschluss oder eine Mittlere Reife ablegen. Bei dieser Mittleren Reife handelt es sich um dieselbe Prüfung, die an den Realschulen abgenommen wird. Die Schüler können danach einen Beruf ergreifen, eine Berufsfachschule besuchen oder aber auch auf ein berufliches bzw. ein allgemein bildendes Gymnasium wechseln. Um den Eltern hier die Sicherheit zu geben, dass alle Schüler auch wirklich ihren Begabungen entsprechend gefördert werden können, werden in den nächsten Jahren auch Lehrer verschiedener Schularten gemeinsam an unserer Gemeinschaftsschule unterrichten.

Unser Konzept soll dabei aber keineswegs statisch sein, vielmehr wollen wir flexibel bleiben, um auf Veränderungen in den Gemeinden, bei der Elternschaft und natürlich in den pädagogischen Überlegungen eingehen zu können. Wir sind überzeugt davon, dass in einer Zeit, in der sich alles ständig verändert, auch die Schule bereit sein muss sich anzupassen.

Pädagoghisches Konzept